Kritische Infrastruktur

IKT

 

BEBETELKO“, Österreichisches Sicherheitsforschungs-Förderprogramm KIRAS – eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie

Diese Studie richtet sich insbesondere an den Umgang mit Informationen in der behördlichen Telekommunikation, deckt reale Bedrohungsszenarien auf und bietet innovative Handlungsempfehlungen zur (sozio)-technischen und rechtlich-normativen Schließung von Sicherheitslücken.

 


Interoperabilität zwischen zivilen und militärischen Organisationen im Katastrophenmanagement – INKA

Ziel ist es, die Einbindung von Organisationen, mit einem öffentlichen Sicherheitsauftrag in das zivile Katastrophenmanagement, durch die Schaffung einer Interoperabilitäts-Schnittstelle, zu verbessern sowie durch den zielgerichteten Einsatz zeitgemäßer Informations- und Kommunikationstechnologie weiter auszubauen.

 


Europäischer Versorgungsindex – Zur Qualität der Daseinsvorsorge

Das Ziel des Projekts ist es, ausgewählte Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse im Hinblick auf die Versorgungsqualität im empirisch-analytischen EU-Vergleich zu untersuchen. Die zentrale Frage des Projektes lautet daher: Wie lässt sich die Versorgungsqualität von DAWI auf nationaler und europäischer Ebene empirisch operationalisieren und messen?