Masterprogramm

masterstudiengang
 
Europäischer Masterstudiengang
„Public Service Management” an der Universität Leipzig
Interdisziplinarität – Praxisnähe – Dialog – Individualität
 
Der Masterstudiengang vermittelt im Kontext demographischer und finanzieller Herausforderungen, der europäischen Politik sowie des europäischen und nationalen Rechtsrahmens eine problemorientierte, wissenschaftlich fundierte, fachübergreifende akademische Ausbildung zu aktuellen Fragestellungen der öffentlichen Wirtschaft. „Interdisziplinarität“ steht dabei im Mittelpunkt des Masterprogramms „Public Service Management“. Der anspruchsvolle, vier Semester umfassende Studiengang bereitet Sie auf aktuelle und zukünftige Führungsaufgaben in Politik, Verwaltung und öffentlicher Wirtschaft vor. Kreative Strategie- und verantwortungsbewusste Managementkompetenz befähigen Sie, Herausforderungen im Bereich der Daseinsvorsorge und des Finanz- und Verwaltungsmanagements bewältigen zu können.

Neben diesen fachspezifischen Qualifikationen ist das Studium darauf ausgerichtet, Ihre fachübergreifenden Schlüsselkompetenzen zu stärken. Praxiswochen in Berlin und Brüssel bieten die Möglichkeit für den Einstieg in ein grenzüberschreitendes Kommunikationsnetzwerk.

 


Eckdaten

Abschluss:                   Master of Science
Regelstudienzeit:       4 Semester
berufsbegleitend
Beginn:                       Wintersemester

 

Weitereführende Informationen finden Sie auf der Seite des Kompetenzzentrum der Universität Leipzig

Eine Informationsbroschüre zum Masterstudiengang steht Ihnen ebenso zum Download zur Verfügung:

Broschuere_Masterstudiengang.